Category Archives: Hypnotisieren

Die Hypnoseanwendungen reichen bis in die Frühzeit zurück. Heute wird die Hypnoseanwendung auf verschiedenen Gebieten praktiziert. Induktionshypnose, Selbsthypnose, Schnellhypnose oder Posthypnose sind nur einige Hypnosetechniken, die in verschiedenen Bereichen inzwischen auch zur Lebensoptimierung und zur Persönlichkeitsoptimierung auf mentaler und körperlicher Ebene erfolgreich eingesetzt werden.

Abnehmen mit Hypnose

Abnehmen mit Hypnose – das hört sich leicht und bequem an. Mit einer Hypnose-Therapie sollen die Pfunde angeblich purzeln, ohne viel selber dafür zu tun. Doch funktioniert Abnehmen mit Hypnose wirklich?

Abnehmen mit Hypnose – funktioniert das wirklich?

Dauerhaft Abnehmen ohne Diät und Willensanstrengung – das soll mit Hypnose funktionieren. Doch das klingt zunächst erst einmal nach Hokuspokus. Jedoch beweisen wissenschaftliche Studien überraschenderweise das Gegenteil!

Mit Hypnose wird mithilfe der sogenannten posthypnotischen Suggestion das Unterbewusstsein und somit das Fühlen und Denken und infolge dessen auch das Handeln beeinflusst. Bevor es in eine Hypnosesitzung geht, muss allerdings zunächst einmal Ursachenforschung betrieben und das Problem erkannt werden. Warum wird mehr gegessen? Und in welchen Situationen wird zu Schokolade & Co. gegriffen?

Die Psyche spielt eine wichtige Rolle, um mit Hypnose abzunehmen. In der Regel sind erlernte Verhaltensmuster am Übergewicht schuld. Zum Beispiel dann, wenn durch Essen negative Gefühle oder auch Stress kompensiert werden. Und genau in solchen Fällen kann die Hypnose ansetzen. Sie erleichtert mittels Suggestion das Erlernen neuer und vorteilhafter Verhaltensmuster und programmiert so, einfach gesagt, das Essverhalten um.

Studie belegt Wirkung

An der Uni Tübingen wurde erstmalig die Wirkung von Hypnose bei einer Reduktion des Gewichts wissenschaftlich nachgewiesen. Für diese Studie zur Wirksamkeit von Hypnose wurden 43 übergewichtige Frauen über einen bestimmten Zeitraum beobachtet. Die eine Hälfte nahm über einen Zeitraum von sechs Monaten alle zwei Wochen an einer Verhaltenstherapie teil. Die andere Gruppe erhielt zusätzlich Trancebehandlungen und wurde in der Eigenhypnose geschult.

Zum Beweis des Erfolgs wurden das Gewicht und der Körperfettanteil ebenso wie der Gesundheitszustand, die Lebensqualität und die Selbstwirksamkeit der Befragten während des gesamten Zeitraums verglichen. Das Ergebnis: Beide Gruppen nahmen innerhalb des beobachteten Zeitraums ab – allerdings konnte die Hypnosegruppe ihr Gewicht stärker reduzieren.

Ebenso gewannen die Teilnehmerinnen der Hypnose-Behandlung signifikant an Lebensqualität und Gesundheit. Verantwortlich hierfür scheint die posthypnotische Suggestion zu sein. Hypnose hilft, Spannungen des Alltags abzubauen und eigene Bedürfnisse zu erspüren. Dadurch können im Unterbewusstsein falsche Verhaltensmuster umprogrammiert werden.

Trotz der zuvor genannten Erfolge sind einige Experten nach wie vor kritisch und bemängeln, dass eine einmalige Suggestion nicht dauerhaft wirken würde – zwar würde das Verhalten für eine gewisse Zeitspanne beeinflusst, doch die wahre Ursache würde mit der Hypnose nicht bekämpft. Doch zweifelsohne haben andere Studien belegt, dass Suggestion nicht nur bei Übergewicht, sondern auch bei anderen Problemen, wie beispielsweise Prüfungsangst, hilft. Sie kann die sportliche Leistung verbessern und sogar ein hoher Blutdruck ist alleine durch die Kraft der Gedanken und Worte senkbar. Schmerzen können reduziert und das Immunsystem aktiviert werden. Hierfür sind unter Umständen mehrere Sitzungen notwendig. Wichtig ist immer, zunächst einmal die richtigen Voraussetzungen für einen dauerhaften Erfolg zu schaffen.

Diese sind:
· Ganzheitliches Wissen
· Selbsterkenntnis
· Blockadenauflösung
· Finden der richtigen Motivatoren
· Herausfinden, was Spaß macht

Der Inhalt einer solchen Sitzung zum Abnehmen (freie Seminarplätze z.B. auf: heiler-hypnose-praxis.de) umfasst die verschiedensten Faktoren:

· Abnehmen verstehen: Was für Faktoren spielen eine Rolle?
· Welche Faktoren betreffen Sie persönlich?
· Was motiviert und inspiriert Sie um Ihr Ziel zu erreichen?
· Lösungsfindung und Festigung von individuellen Lösungsansätzen

Abnehmen durch Hypnose

Hypnose hilft Ihrem Unterbewusstsein, ein klares Ziel zu setzen. Zum Beispiel können Sie Hypnose zur Gewichtsreduktion  verwenden. Dies ist eine ganz gewöhnliche Hypnoseziel. In der Hypnosesitzung wird zunächst ein Trancezustand erzeugt.

Anschließend werden die von Ihnen erzeugten bildlichen Vorstellungen z.B. als schlanken Menschen im Geist bzw. im Unterbewusstsein initiiert. Der Gewichtsverlust resultiert durch die Zuordnung angenehmer Dinge mit gesunden Lebensmitteln und weniger angenehmen Gefühlen mit weniger gesunde Lebensmitteln.

Das gleiche funktioniert auch mit Suggestionen gegen das Rauchen, wobei der Hypnotiseur bzw. die Selbstsuggestionen das Rauchen mit  unangenehmen Dingen verbindet.

Hypnose lernen und Selbsthypnose nach Anleitung

Abnehmen durch Hypnose

Wenn Sie hypnotisieren können haben Sie folgende Vorteile:

  1. Sie können auf Ihre Umgebung eine wirksamen Einfluss ausüben. Dieser geht sogar soweit, dass andere das tun, was Sie wollen. Wenn Sie hypnotisieren können, sind Sie ein Meister in der Beeinflussungskunst.
  2. Mit der Fähigkeit hypnotisieren zu können lernen Sie, wie Menschen geleitet, geführt und gelenkt werden. Das gibt Ihnen Macht über andere und Macht über Ihr Schicksal. Der Weg nach Oben, zu einer besseren Stellung, zu einem höheren Einkommen und zu größeren Erfolgen ist offen. Wer Menschen leiten, führen und lenken kann, gehört zur Elite und ist überall gesucht.
  3. Sie werden mit dem Leben leichter fertig. Dinge und Situationen, die Sie früher aus dem Gleichgewicht brachten, verlieren ihre wirksame Kraft. Sie betrachten das Leben und die Umwelt mit ganz anderen Augen. Mit der Fertigkeit Hypnotisieren zu können bleiben Sie immer und überall Sieger.
  4. Mit dem Vermögen hypnotisieren zu können werden Sie selbstbeherrscht und mutig, weil Sie erkennen, wie die Menschen wirklich sind. Sie verlieren Minderwertigkeitsgefühle und seelische Hemmungen wie Schüchternheit, Lampenfieber, Redeangst, Minderwertigkeitskomplexe  und andere Unsicherheiten, denn Sie erkennen auf einmal, dass diese nur aus Unwissenheit um die Zusammenhänge der menschlichen Gesellschaft entstanden sind.
  5. Sie werden selbstsicherer und innerlich frei. Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und sicheres Auftreten werden Ihre Haupteigenschaften und es gibt nichts mehr, was Sie fürchten müssten. Ihr ganzes Wesen ändert sich und ungeahnte Kräfte drängen in Ihnen nach Verwirklichung. Mit der Fähigkeit des Hypnotisierens  gewinnen Sie das Auftreten einer freien, selbstbewussten Persönlichkeit, die etwas zu sagen hat.
  6. Wenn Ihre Freunde, Bekannten und Ihre ganze Umgebung einmal gemerkt hat, dass Sie hypnotisieren können und ein ganz anderer Mensch geworden sind, wird man Sie achten und bewundern. Sie können es innerhalb Ihres Lebenskreises und sogar weit darüber hinaus zu einer Starrolle bringen, wenn Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten planmäßig anwenden.
  7. Die beim Erlernen des Hypnotisierens erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten stellen einen unzerstörbaren Wert dar. Dieser Wert überdauert Kriege und er kann selbst durch eine Geldentwertung nicht zerstört werden. Daher sind solche Kenntnisse und Fähigkeiten eine der sichersten Kapitalanlagen, die es überhaupt gibt. Niemand kann sie Ihnen nehmen und niemand kann Ihnen verbieten, sie anzuwenden.

Hypnose lernen und Selbsthypnose nach Anleitung

Auch Sie können hypnotisieren lernen | Moderne Hypnosetechnik

Englische Version: Knowing how to hypnotise offers many advantages

Ansichten und Tatsachen zum Thema Hypnose und Selbsthypnose

Was ist Autogen-Hypnose?

Obwohl das, was wir allgemein als Hypnose bezeichnen, eine ganz natürliche und grundlegende Fähigkeit des Menschen ist, sind gerade über diese Fähigkeit unzählige Irrtümer und falsche Ansichten verbreitet.

Bevor wir daher klar und eindeutig verstehen können, was Hypnose überhaupt ist, müssen wir versuchen, diese Irrtümer und falschen Ansichten aufzudecken uns sie durch nüchterne und klare Tatsachen zu ersetzen.

Besonders weit verbreitet ist die Ansicht, dass die Hypnose ein Schlafzustand sei. Das stimmt nicht!

Die Hypnose ist vielmehr ein Zustand der erhöhten Bewusstseinskonzentration. In der Hypnose ist das Bewusstsein des Menschen in einer Richtung viel mehr konzentriert, als dies im Normalzustand überhaupt möglich ist. Das Bewusstsein ist dabei wach. Man kann sogar sagen: das Bewusstsein ist in einer einzigen Richtung überwach.

Eine andere, sehr weit verbreitete Ansicht ist, dass der Zustand der Hypnose durch eine, vom Hypnotiseur ausgehende, „Hypnotische Kraft“ erzeugt wird. Das stimmt nicht! Es gibt keine „Hypnotische Kraft“.

Hypnose lernen und Selbsthypnose nach Anleitung

Hypnose ist immer: Selbsthypnose.

Der Hypnotiseur (bei der Audio Hypnose der Sprecher von der CD) gibt der zu hypnotisierenden Person lediglich die Anleitungen, wie Sie sich selber in den hochkonzentrierten Bewusstseinszustand der Hypnose versetzen kann.

Da dies eine wissenschaftlich fundierte Tatsache ist, bezeichnen wir hier den Bewusstseinszustand der Hypnose grundsätzlich als AUTOGEN-HYPNOSE, was soviel bedeutet wie ein vom Hypnotisierten selbst (autogen) erzeugter Hypnosezustand, also durch Selbsthypnose.

Weit verbreitet ist auch die Ansicht, dass nur leichtgläubige, willensschwache und primitive Menschen hypnotisiert werden können. Das stimmt nicht!

Gerade das Gegenteil ist der Fall. Am besten sind intelligente, gebildete und geistig rege Personen zu hypnotisieren, die über eine gute Vorstellungskraft und eine gute Konzentrationsfähigkeit verfügen.

Dagegen sind zerstreute, ängstliche und willensschwache Personen besonders schwer zu hypnotisieren. Gar nicht zu hypnotisieren sind Schwachsinnige und solche Personen, denen eine normale Konzentrationsfähigkeit versagt ist. Grundsätzlich können etwa 90% bis 95% aller geistig normalen Menschen hypnotisiert werden.

Allgemein verbreitet ist auch die Ansicht, dass das Hypnotisieren gleichbedeutend mit einer Willensausschaltung sei. Das stimmt nicht!

Hypnose ist überhaupt keine Sache des Willens, sondern eine Sache der Vorstellungskraft und Konzentrationsfähigkeit einer Person.

Dass der Wille einer hypnotisierten Person nicht ausgeschaltet wird, zeigt auch die Tatsache, dass das Gehirn-Nervensystem sofort von Hypnose auf Normalzustand umschaltet, wenn in Hypnose etwas befohlen wird, was gegen die Moral einer Person verstößt. Eine hypnotisierte Person tut auch in Hypnose nichts, was sie nicht auch im Normalzustand tun würde. Die weitverbreitete Ansicht, dass eine hypnotisierte Person ein willensloses Werkzeug in der Hand des Hypnotiseurs ist, entbehrt jeder tatsächlichen Grundlage.

Auch die Ansicht, dass wiederholtes Hypnotisieren die Willenskraft schwächt, stimmt nicht.

Wiederholtes Hypnotisieren steigert dagegen positive Eigenschaften und Fähigkeiten. So die Fähigkeiten der Tiefenentspannung, der Vorstellungskraft, der Intuition und die Konzentrationsfähigkeit. Und das bedeutet indirekt eine effektive Zunahme der Willensfreiheit und der Entfaltungsfähigkeit (Erfolgsfähigkeit).

Man hört auch oft, dass nur der hypnotisiert werden kann, wer an die Hypnose glaubt, und dass die Hypnose nur dann eine Wirkung hat, wenn an diese Wirkung geglaubt wird. Das stimmt nicht!

Wer im Besitz einer normalen Vorstellungskraft und Konzentrationsfähigkeit ist und den Anleitungen eines Hypnotiseurs oder eines hypnotisierenden Tonträgers mit seiner vollen Aufmerksamkeit folgt, kann auch hypnotisiert werden. Ist die Hypnose einmal eingetreten, dann wirkt sie auch. Ganz gleich ob daran geglaubt wird oder nicht.

Oft wird auch behauptet, die Hypnose sei nur ein „eingebildeter“ Zustand. Das stimmt nicht!

Der Beweis für die Echtheit einer Hypnose sind die nachweisbaren Funktionsänderungen am Körper, wie: z.B. weitgehende Tiefenentspannung der Muskulatur, leichte Erhöhung der Hauttemperatur, gesteigerte Durchblutung der Extremitäten, Änderung des Hautwiderstandes, Absinken der Kerntemperatur, Absinken des Atemminutenvolumens, Änderung des Gehirnwellenbildes usw.

Dass die Hypnose keinesfalls nur ein „eingebildeter“ Zustand ist, beweist auch die klinisch nachgewiesene Tatsache, dass im Zustand der Hypnose alle Organ- und Drüsenfunktionen weitgehend beeinflusst werden können. Darauf beruht auch die Anwendung der Hypnose oder Selbsthypnose zu Heilzwecken, wie sie in aller Welt von bedeutenden Ärzten praktiziert wird.

Selbsthypnose anwenden bei beruflichen u. privaten Komplikationen

Beseitigung von Schwierigkeiten in der Ehe

Schwierigkeiten beim Zusammenleben von Ehepartnern sind meist seelischer Natur und können durch Selbsthypnose be­hoben werden. Dazu ist aber eine Analyse der Situation bei­der Ehepartner erforderlich. Auch ist es zweckmäßig, wenn beide Ehepartner durch entsprechend ergänzende Suggestions-Formeln eine gemeinsame Anpassungswirkung erzielen.

Berufliche Komplikationen können beseitigt werden.

Da auch bei vielen beruflichen Schwierigkeiten seelische Hintergründe eine bedeutende Rolle spielen, kann auch hier die Selbsthypnose zu einem Erfolg führen. So kann zum Beispiel ein Vertreter seinen Umsatz bedeutend steigern, wenn er seine innere Einstellung dem Kunden gegenüber durch Selbsthypnose ändert und dies ist ganz leicht und schnell möglich.

Auch Motivation und Interesse an der Arbeit kann durch Selbsthypnose geweckt und gesteigert werden. Bei wichtigen Entscheidungen im Beruf kann man sich durch Selbsthypnose vorbereiten und hat so viel größere Aussichten auf eine gute und zufriedenstellende Lösung.

Hypnose lernen und Selbsthypnose nach Anleitung

Selbsthypnose anwenden zur Beseitigung von Komplikationen

Englische Version: Using self-hypnosis | Learn how to hypnosis

Höchstleistungen in Sport und im Mentalbereich durch Selbsthypnose

Sportliche Höchstleistungen durch Selbsthypnose

Jeder Sportler hat trotz Talent und Trainingseifer mehr oder weniger auch Fehler und Mängel zu beklagen. Diese können durch Selbsthypnose beseitigt werden. Geistesgegenwart, Energie- und Leistungsvermögen und Selbstvertrauen sind wichtige Grundlagen sportlicher Höchstleistungen. Sie können durch Selbsthypnose gestei­gert und vervollkommnet werden.

Geistige Höchstleistungen und schöpferische Arbeit

Für freie Berufe und geistig schaffende Menschen bietet die Selbsthypnose eine ganze Reihe von speziellen Anwendungs­möglichkeiten. Positive und schöpferische Stimmungen brauchen nicht mehr abgewartet zu werden, bis sie selber kommen. Man erzeugt sie einfach durch Selbsthypnose und ist so immer und überall zu Höchstleistungen bereit.

Hypnose lernen und Selbsthypnose nach Anleitung

Höchstleistungen durch Selbsthypnose

Englische Version: Reach outstanding levels of performance with the aid of self-hypnosis

Persönliche Mängel durch Selbsthypnose beseitigen

Nicht gewünschte Gewohnheiten können beseitigt werden.

Es gibt viele nicht gewünschte Gewohnheiten und fast alle las­sen sich durch Selbsthypnose in Verbindung mit Bedingtheitssuggestionen (also solche Suggestionen, die auf bedingte Reflexe hinauslaufen) beseitigen. Dazu zählen auch: Nägelbeißen, Nasebohren, Bettnässen bei Erwachsenen, Tablettensucht, nervöse und stressbedingte Leiden usw.

Seelische Grundumstellung durch Selbsthypnose

Dauernd wirksame oder periodisch auftretende, negative Einstellungen können durch Selbsthypnose beseitigt werden. Dazu zählen: Schwermut, Angstzustände, Pessimismus, Negativismus usw.

Die Umwandlung der seelischen Grundeinstellung geht bei Selbsthypnose sehr schnell und wirksam vor sich.

Hypnose lernen und Selbsthypnose nach Anleitung

Moderne Hypnosetechniken von Tony Gaschler

Persönliche Mängel mit Selbsthypnose beseitigen

Englische Version: Overcoming personal shortcomings through self hypnosis techniques

Entspannungsverfahren bzw. Entspannungsmethoden durch Somatisierung

Es gibt, sowohl innerhalb der Medizin wie auch innerhalb der Religionen und der Persönlichkeitsbildung, verschiedene übende Entspannungsverfahren und Entspannungsmethoden, deren wirksames Prinzip die Somatisierung ist, um die Selbstheilungskräfte und Lebensenergie zu aktivieren.

Da ist zunächst einmal die weitbekannte YOGAMETHODE. Bei körperlichen YOGAÜBUNGEN werden ganz langsam und mit vollbewusster Aufmerksamkeit gewisse Körperstellungen eingenommen und beibehalten. Dadurch wird eine Somatisierung, also eine DIREKTE VERBINDUNG ZWISCHEN KÖRPER UND BEWUSSTSEIN, hergestellt und eine Zeit lang in diesem Entspannungstraining aufrechterhalten. Dann gibt es auch noch verschiedene Entspannungsverfahren wie chinesische Körperübungs-, Meditations- und Heilverfahren, wie Tai Chi, Shao-Lin-Übungen, Akupunktur, Heilmeditation usw. Auch bei diesen Entspannungsverfahren wird eine Somatisierung, also eine DIREKTE VERBINDUNG ZWISCHEN BEWUSSTSEIN UND KÖRPER hergestellt und eine Zeit lang aufrechterhalten.

Dann gibt es noch ein Entspannungstraining wie die buddhistische SATI-PATTHANA-Meditation, von der schon vor 2500 Jahren der BUDDHA sagte, dass sie EIN HELFER FÜR ALLES und DER EINZIGE WEG sei, um die Befreiung, Erlösung und Erleuchtung zu gewinnen.

Diese ausgezeichnete Entspannungsmethode der SOMATISIERUNG besteht in ihrer Unterstufe aus der VERGEGENWÄRTIGUNG DER ACHTSAMKEIT BEIM KÖRPERGEFÜHL.

Die MOSATI- Somatisierung ist als Entspannungsverfahren übrigens eine MODERNE FORM der Anwendung dieser SATI-PATTHANA-Methode. MOSATI ist die Abkürzung für MODERNISIERTES SATIPATTHANA.

Entspannungsverfahren, Entspannungstraining, Entspannungsmethoden

MOSATI Intensiv-Somatisierung von Tony Gaschler

In neuerer Zeit gibt es eine wahre Fülle verschiedener Entspannungsverfahren und Entspannungsmethoden, die meist medizinisch genutzt werden und deren Hauptwirkfaktor die SOMATISIERUNG ist.

Dazu gehören besonders das AUTOGENE TRAINING, die PROGRESSIVE ENTSPANNUNGS-THERAPIE, die Hypnose und Selbsthypnose, wie auch die verschiedensten Heilgymnastik-Übungen, Massagen, Wärmebestrahlungen, Wasseranwendungen und Bäderkuren, soweit sie eine DIREKTE VERBINDUNG ZWISCHEN BEWUSSTSEIN UND KÖRPER hervorrufen, also ein lebhaftes und lebendig erlebtes KÖRPERGEFÜHL bewirken und damit eine ENERGETISCHE HARMONISIERUNG auslösen und das Wohlbefinden steigern. Auch in der Psychotherapie, beim Sport und bei der Persönlichkeitsbildung wird in verschiedenen Entspannungsverfahren und Entspannungsmethoden die Somatisierung bewusst wie auch unbewusst angewandt.

Entspannungsverfahren | Entspannungsmethoden

Durch Autogen – Hypnose das Rauchen aufhören

Die Raucher können es glauben oder nicht. Eines aber weiß jeder Gewohnheitsraucher aus eigener leidvollen Erfahrungen:

  • RAUCHEN MACHT UNFREI UND ABHÄNGIG!
  • RAUCHEN VERSKLAVT DEN WILLEN!
  • RAUCHEN SCHWÄCHT DIE LEBENSKRAFT!
  • RAUCHER WIRKEN ÄLTER ALS SIE SIND!
  • RAUCHER SIND IN GESELLSCHAFT AUSGEGRENZT!
  • RAUCHER VERWANDELN GELD IN GIFTGAS!

 

Rauchen ist ein suchtähnliches Zwangsverhalten. Ein süchtiger Raucher hat nicht mehr die Willensfreiheit und kann nicht freiwillig das Rauchen aufhören.

 

Um mit Hypnose gegen Rauchen ein Suchverhalten wirksam zu beseitigen, gibt es eigentlich nur zwei wirksame Mittel:

  1. Ein starker emotionaler Schock und die darauf folgende 100%ige Absicht, das Rauchen sofort konsequent aufzuhören, wie z. B. Krebsdiagnose durch einen Arzt oder der Tod eines nahen Angehörigen/Freundes der an den Folgen des Rauchens verstarb.
  2. Eine systematische Hypnoseanwendung. Für die Raucherentwöhnung durch Hypnose brauchte man bisher einen guten und gewandten Hypnotiseur mit einer tatsächlich befreienden Erfolgsmethode. Heute ist dies aber kein Problem mehr, da es Audio Hypnose mit hypnotisierenden Tonträger (CDs) gibt.

Hypnose gegen Rauchen – Raucherentwöhnung durch Hypnose

FREI VOM RAUCHEN durch AUTOGEN-HYPNOSE von Tony Gaschler

 

Rauchen aufhören durch Autogen – Hypnose

So wird eine Hypnose gegen Rauchen durch Audio Hypnose herbeigeführt!

Bei der Einleitung der Audio Hypnose gegen Rauchen durch Tonträger, wird das Prinzip der stufenweisen, körperlichen Tiefenentspannung angewandt.

Dadurch werden die Muskeln des Körpers weitgehend entspannt und die dadurch freiwerdende Energie steigert ganz von selber die bewusste Konzentration. Mit anderen Worten: der Körper wird stufenweise entspannt und abgeschaltet. Wie Sie selber erleben werden, haben Sie bei der Audio Hypnose das Gefühl, dass der Körper teilweise abgeschaltet ist. Dabei nehmen Sie wahr, dass Ihre gesamte Aufmerksamkeit (das ganze Bewusstsein) einzig und allein auf die aus dem Wiedergabegerät kommenden Worte gerichtet ist.

Sie hören also während der Audio Hypnose alles, was die Audio CD zu Ihnen spricht.

In diesem Zustand der gesteigerten Bewusstseinskonzentration, die einzig und allein auf den Text von der Audio CD gerichtet ist, wird erreicht, dass dieser Text in seinem Sinn und Inhalt sehr tief in diejenigen Bereiche Ihrer psycho-somatischen Steuerzentren im Gehirn-Nervensystem eindringen kann, die für Ihr Gesamtverhalten und für Ihre Reaktionsweise zuständig sind. Und das bewirkt, dass der Text von der Audio CD einen tatsächlichen und tiefgehenden Einfluss auf Ihr Verhalten, Denken, Fühlen und Reagieren ausübt.

Ihr Rauchverhalten, Denken, Fühlen und Reagieren verändert sich dadurch in Richtung auf das Ziel dieser Methode.

Diese Veränderungen sind echt und anhaltend. Die Wirkungstiefe und Wirkungsbreite bei dieser Hypnose gegen Rauchen steigert sich dabei mit zunehmender Wiederholung.

Hypnose gegen Rauchen – Raucherentwöhnung durch Hypnose

FREI VOM RAUCHEN durch AUTOGEN-HYPNOSE von Tony Gaschler

Rauchen aufhören durch Audio Hypnose