Category Archives: Hypnose gegen Rauchen

Raucherentwöhnung durch Hypnose ist übrigens nicht neu.
Hypnose gegen Rauchen st eine altbekannte Methode und wird schon seit vielen Jahrzehnten von darauf spezialisierten Hypnotiseuren in aller Welt mit Erfolg praktiziert.

Neu ist lediglich die heute angewandte AUTOGEN – HYPNOSE mit hypnotisierenden Tonträgern (CDs/DVDs). Diese Tonträger sind bei systematischer Anwendung oft wirksamer als ein persönlich anwesender Hypnotiseur.

Abnehmen durch Hypnose

Hypnose hilft Ihrem Unterbewusstsein, ein klares Ziel zu setzen. Zum Beispiel können Sie Hypnose zur Gewichtsreduktion  verwenden. Dies ist eine ganz gewöhnliche Hypnoseziel. In der Hypnosesitzung wird zunächst ein Trancezustand erzeugt.

Anschließend werden die von Ihnen erzeugten bildlichen Vorstellungen z.B. als schlanken Menschen im Geist bzw. im Unterbewusstsein initiiert. Der Gewichtsverlust resultiert durch die Zuordnung angenehmer Dinge mit gesunden Lebensmitteln und weniger angenehmen Gefühlen mit weniger gesunde Lebensmitteln.

Das gleiche funktioniert auch mit Suggestionen gegen das Rauchen, wobei der Hypnotiseur bzw. die Selbstsuggestionen das Rauchen mit  unangenehmen Dingen verbindet.

Hypnose lernen und Selbsthypnose nach Anleitung

Abnehmen durch Hypnose

Wenn Sie hypnotisieren können haben Sie folgende Vorteile:

  1. Sie können auf Ihre Umgebung eine wirksamen Einfluss ausüben. Dieser geht sogar soweit, dass andere das tun, was Sie wollen. Wenn Sie hypnotisieren können, sind Sie ein Meister in der Beeinflussungskunst.
  2. Mit der Fähigkeit hypnotisieren zu können lernen Sie, wie Menschen geleitet, geführt und gelenkt werden. Das gibt Ihnen Macht über andere und Macht über Ihr Schicksal. Der Weg nach Oben, zu einer besseren Stellung, zu einem höheren Einkommen und zu größeren Erfolgen ist offen. Wer Menschen leiten, führen und lenken kann, gehört zur Elite und ist überall gesucht.
  3. Sie werden mit dem Leben leichter fertig. Dinge und Situationen, die Sie früher aus dem Gleichgewicht brachten, verlieren ihre wirksame Kraft. Sie betrachten das Leben und die Umwelt mit ganz anderen Augen. Mit der Fertigkeit Hypnotisieren zu können bleiben Sie immer und überall Sieger.
  4. Mit dem Vermögen hypnotisieren zu können werden Sie selbstbeherrscht und mutig, weil Sie erkennen, wie die Menschen wirklich sind. Sie verlieren Minderwertigkeitsgefühle und seelische Hemmungen wie Schüchternheit, Lampenfieber, Redeangst, Minderwertigkeitskomplexe  und andere Unsicherheiten, denn Sie erkennen auf einmal, dass diese nur aus Unwissenheit um die Zusammenhänge der menschlichen Gesellschaft entstanden sind.
  5. Sie werden selbstsicherer und innerlich frei. Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und sicheres Auftreten werden Ihre Haupteigenschaften und es gibt nichts mehr, was Sie fürchten müssten. Ihr ganzes Wesen ändert sich und ungeahnte Kräfte drängen in Ihnen nach Verwirklichung. Mit der Fähigkeit des Hypnotisierens  gewinnen Sie das Auftreten einer freien, selbstbewussten Persönlichkeit, die etwas zu sagen hat.
  6. Wenn Ihre Freunde, Bekannten und Ihre ganze Umgebung einmal gemerkt hat, dass Sie hypnotisieren können und ein ganz anderer Mensch geworden sind, wird man Sie achten und bewundern. Sie können es innerhalb Ihres Lebenskreises und sogar weit darüber hinaus zu einer Starrolle bringen, wenn Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten planmäßig anwenden.
  7. Die beim Erlernen des Hypnotisierens erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten stellen einen unzerstörbaren Wert dar. Dieser Wert überdauert Kriege und er kann selbst durch eine Geldentwertung nicht zerstört werden. Daher sind solche Kenntnisse und Fähigkeiten eine der sichersten Kapitalanlagen, die es überhaupt gibt. Niemand kann sie Ihnen nehmen und niemand kann Ihnen verbieten, sie anzuwenden.

Hypnose lernen und Selbsthypnose nach Anleitung

Auch Sie können hypnotisieren lernen | Moderne Hypnosetechnik

Englische Version: Knowing how to hypnotise offers many advantages

Durch Autogen – Hypnose das Rauchen aufhören

Die Raucher können es glauben oder nicht. Eines aber weiß jeder Gewohnheitsraucher aus eigener leidvollen Erfahrungen:

  • RAUCHEN MACHT UNFREI UND ABHÄNGIG!
  • RAUCHEN VERSKLAVT DEN WILLEN!
  • RAUCHEN SCHWÄCHT DIE LEBENSKRAFT!
  • RAUCHER WIRKEN ÄLTER ALS SIE SIND!
  • RAUCHER SIND IN GESELLSCHAFT AUSGEGRENZT!
  • RAUCHER VERWANDELN GELD IN GIFTGAS!

 

Rauchen ist ein suchtähnliches Zwangsverhalten. Ein süchtiger Raucher hat nicht mehr die Willensfreiheit und kann nicht freiwillig das Rauchen aufhören.

 

Um mit Hypnose gegen Rauchen ein Suchverhalten wirksam zu beseitigen, gibt es eigentlich nur zwei wirksame Mittel:

  1. Ein starker emotionaler Schock und die darauf folgende 100%ige Absicht, das Rauchen sofort konsequent aufzuhören, wie z. B. Krebsdiagnose durch einen Arzt oder der Tod eines nahen Angehörigen/Freundes der an den Folgen des Rauchens verstarb.
  2. Eine systematische Hypnoseanwendung. Für die Raucherentwöhnung durch Hypnose brauchte man bisher einen guten und gewandten Hypnotiseur mit einer tatsächlich befreienden Erfolgsmethode. Heute ist dies aber kein Problem mehr, da es Audio Hypnose mit hypnotisierenden Tonträger (CDs) gibt.

Hypnose gegen Rauchen – Raucherentwöhnung durch Hypnose

FREI VOM RAUCHEN durch AUTOGEN-HYPNOSE von Tony Gaschler

 

Rauchen aufhören durch Autogen – Hypnose

So wird eine Hypnose gegen Rauchen durch Audio Hypnose herbeigeführt!

Bei der Einleitung der Audio Hypnose gegen Rauchen durch Tonträger, wird das Prinzip der stufenweisen, körperlichen Tiefenentspannung angewandt.

Dadurch werden die Muskeln des Körpers weitgehend entspannt und die dadurch freiwerdende Energie steigert ganz von selber die bewusste Konzentration. Mit anderen Worten: der Körper wird stufenweise entspannt und abgeschaltet. Wie Sie selber erleben werden, haben Sie bei der Audio Hypnose das Gefühl, dass der Körper teilweise abgeschaltet ist. Dabei nehmen Sie wahr, dass Ihre gesamte Aufmerksamkeit (das ganze Bewusstsein) einzig und allein auf die aus dem Wiedergabegerät kommenden Worte gerichtet ist.

Sie hören also während der Audio Hypnose alles, was die Audio CD zu Ihnen spricht.

In diesem Zustand der gesteigerten Bewusstseinskonzentration, die einzig und allein auf den Text von der Audio CD gerichtet ist, wird erreicht, dass dieser Text in seinem Sinn und Inhalt sehr tief in diejenigen Bereiche Ihrer psycho-somatischen Steuerzentren im Gehirn-Nervensystem eindringen kann, die für Ihr Gesamtverhalten und für Ihre Reaktionsweise zuständig sind. Und das bewirkt, dass der Text von der Audio CD einen tatsächlichen und tiefgehenden Einfluss auf Ihr Verhalten, Denken, Fühlen und Reagieren ausübt.

Ihr Rauchverhalten, Denken, Fühlen und Reagieren verändert sich dadurch in Richtung auf das Ziel dieser Methode.

Diese Veränderungen sind echt und anhaltend. Die Wirkungstiefe und Wirkungsbreite bei dieser Hypnose gegen Rauchen steigert sich dabei mit zunehmender Wiederholung.

Hypnose gegen Rauchen – Raucherentwöhnung durch Hypnose

FREI VOM RAUCHEN durch AUTOGEN-HYPNOSE von Tony Gaschler

Rauchen aufhören durch Audio Hypnose

Durch AUTOGEN – HYPNOSE das Rauchen aufgeben

Zwei Probleme stehen heute im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses: Das Gesundheitsproblem und das Raucherproblem. Zwischen beiden Problemen besteht ein direkter Zusammenhang.

Täglich warnen Ärzte und Krebsspezialisten vor dem Zigarettenrauchen. Und täglich versucht die Zigarettenindustrie durch einen enormen Reklameaufwand, das Zigarettenrauchen als harmlos und die Zigaretten als ein harmloses Genussmittel hinzustellen und zu propagieren. Was ist nun tatsächlich wahr?

Ist das Zigarettenrauchen tatsächlich so gesundheitsschädlich, wie die Ärzte und Krebsforscher in aller Welt behaupten?
Oder ist das Zigarettenrauchen so harmlos, wie es die Reklame der Zigarettenindustrie den Rauchern vorgaukelt? Sind Zigaretten nun wirklich eine gesundheitszerstörende Droge oder nur ein unschädliches Beruhigungs- und Genussmittel?

Tatsache ist leider das, was Sie selber auf jeder Zigarettenpackung lesen können:

  • Rauchen kann tödlich sein.
  • Rauchen kann zu Durchblutungsstörungen führen und verursacht Impotenz.
  • Rauchen führt zu Verstopfung der Arterien und verursacht Herzinfarkte und Schlaganfälle.
  • Rauchen in der Schwangerschaft schadet Ihrem Kind.
  • Rauchen kann zu einem langsamen und schmerzhaften Tod führen.
  • Rauchen verursacht tödlichen Lungenkrebs.
  • Rauchen lässt die Haut altern.
  • Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu.
  • Schützen Sie Kinder – lassen Sie sie nicht Ihren Tabakrauch einatmen.
  • Rauchen kann die Spermatozoen schädigen und schränkt die Fruchtbarkeit ein.
  • Rauch enthält Benzol, Nitrosamine, Formaldehyd und Blausäure.

Raucher, die das Rauchen aufgeben, verringern das Risiko tödlicher Herz- u. Lungenerkrankungen.

Hypnose gegen Rauchen – Raucherentwöhnung durch Hypnose

FREI VOM RAUCHEN durch AUTOGEN-HYPNOSE von Tony Gaschler

Rauchen aufgeben durch Autogen – Hypnose

Die Autogen Hypnose gegen Rauchen und ihre spezifischen Wirkungen

Die spezifischen Wirkungen der Autogen – Hypnose gegen Rauchen:

Mit Hypnose gegen Rauchen stellt sich ein Gefühl der unangreifbaren, inneren STÄRKE ein. Dadurch wird es leicht, auf das Rauchen ganz und gar zu verzichten. Rauchlust und Rauchwunsch verschwinden dabei restlos.

Mit zunehmender Anwendung von Hypnose gegen Rauchen zeigt sich eine ständige Zunahme positiver Eigenschaften und Fähigkeiten:

Die körperliche Frische und Leistungsfähigkeit nimmt zu. Das Denken wird klarer und positiver. Das Gedächtnis funktioniert besser. Die Konzentrationsfähigkeit steigert sich. Man fühlt sich seelisch ausgeglichen und entspannt. Selbstvertrauen und Courage nehmen zu. Die allgemeine Selbstsicherheit steigert sich und man fühlt sich in Gesellschaft wohler und sicherer.

Dadurch wird auch das weitverbreitete „Verlegenheitsrauchen“ mit Hypnose gegen Rauchen infolge seelischer Unsicherheit überflüssig.

Mit der Raucherentwöhnung durch Hypnose steigern sich Lebensfreude und Lebenslust und das bewirkt, dass das Leben in allen seinen Formen viel interessanter, inhaltsreicher und schöner wird. Man nimmt viel intensiver am Leben und am Alltag Anteil. Dabei stellt sich das Gefühl ein, dass man ohne zu rauchen, viel zufriedener und glücklicher ist.

Die sonst beim Aufgeben des Rauchens so gefürchteten Entwöhnungserscheinungen treten bei systematischer Anwendung von Hypnose gegen Rauchen gar nicht, oder aber nur noch gering und kurzzeitig auf.

Dadurch können Sie spielend leicht und in wenigen Sekunden überwunden werden. Der große Vorteil der Raucherentwöhnung durch Hypnose besteht darin, dass ihre positiven Wirkungen ganz von selber, ganz automatisch und aus dem Unterbewusstsein heraus auftreten. Daher werden starke Willensanstrengungen unnötig. Alles gelingt spielend leicht und mit nur minimaler Eigenanstrengung.

Eine weitere, sehr wesentliche Wirkung der Hypnose gegen Rauchen ist die, dass Sie mit jedem Tag immer mehr fühlen und erleben, wie Sie ein ganz neuer Mensch werden.

Mit Hypnose gegen Rauchen steigert sich die positive Gesamtwirkung Ihrer ganzen Persönlichkeit. Das zeigt sich besonders darin, dass Sie sich in jeder Lebenslage viel besser durchsetzen und entfalten können. Und gerade diese Wirkung ist es, die es Ihnen leicht macht, frei vom Rauchen zu bleiben. Und das bedeutet: Rückfallsicherheit.

In fast allen Fällen stechen besonders die gesundheitlichen Wirkungen des Freiseins vom Rauchen mit Raucherentwöhnung durch Hypnose hervor.

Sie fühlen sich in jeder Hinsicht frischer, lebhafter, aktiver, kräftiger, widerstandsfähiger und leistungsfähiger. Und das hat natürlich sehr positive Begleiterscheinungen im Privatleben wie auch im Beruf. Bei älteren Personen zeigt sich ganz besonders das lebhafte Gefühl des Jüngerseins und der erhöhten VITALITÄT. Auch das Aussehen ändert sich und wird frischer, gesünder und jugendlicher. Man fühlt sich in JEDER Hinsicht als ein ganz neuer Mensch!

Hypnose gegen Rauchen – Raucherentwöhnung durch Hypnose

FREI VOM RAUCHEN durch AUTOGEN-HYPNOSE von Tony Gaschler

Autogen – Hypnose gegen Rauchen

Eine automatische Selbsthypnose: Erröten oder auch Rot werden

Man kann das Rot werden auch als eine Wirkung unwillkürlicher Selbsthypnose Selbsthypnose erklären.

Dabei muss man von den Ansichten ausgehen, die Dr. 5. J. van Pelt, Präsident der Britischen Gesellschaft für Medizinische Hypnose, in seinem Buch: „HYPNOTISM“ entwickelt. Er schreibt dort:

„Hundert Prozent Konzentration ist gleichbedeutend mit Tiefhypnose. Emotionen (Gemütsbewegungen ) konzentrieren den Geist in einen Zustand der Hypnose bzw. Selbsthypnose hinein.

Und in diesem Zustand wirkt jede aufgenommene Idee mit der Macht einer hypnotischen Suggestion, auch dann, wenn sich der Mensch dessen nicht bewusst ist.“

Lampenfieber u. Schüchternheit überwinden, Hemmungen beseitigen. Frei von Erröten.

Es ist eine altbekannte Tatsache, dass im Zustand der Hypnose ( Selbsthypnose ), also im Zustand des VOLLKONZENTRIERTEN Geistes (besser gesagt, im Zustand der VOLL und GANZ auf eine einzige Richtung konzentrierten AUFMERKSAMKEIT ) durch einfache gesprochene Worte körperliche Wirkungen ausgelöst werden können. So ist es z.B. eine kinderleichte Sache, eine hypnotisierte Versuchsperson zum Erröten zu bringen, indem man zu ihr sagt: “Ihr Gesicht wird jetzt rot, immer röter und röter!“ Man braucht dann nur etwa 10 bis 20 Sekunden zu warten, bis sich der Reaktionszyklus der Entspannung der Blutgefäße im Gesicht voll entfaltet und das Ergebnis tritt ein.

Wenn man nun davon ausgeht, dass eine hundertprozentige Konzentration der Aufmerksamkeit gleichbedeutend mit dem Zustand einer tiefen Selbsthypnose ist, dann braucht man sich nicht zu wundern, wenn das Rot werden gerade dann mit einer „hypnotischen“ Sicherheit eintritt, sobald eine Person MIT GANZER WILLENSKRAFT dagegen ankämpft.

In diesem Zustand des VOLLEN und GANZEN Dagegenankämpfens ist ja deren Aufmerksamkeit hundertprozentig konzentriert und zwar in Richtung auf die Grundidee: ERRÖTEN!

Wenn man weiter bedenkt, wie Dr. van Pelt sagt, dass Emotionen ( und Angst ist eine starke und hochwirksame Emotion! ) den Geist in einen Zustand der Selbsthypnose hineinkonzentrieren, dann ist es ganz klar, dass ein hoher Grad von Angst ( Erwartungsangst ) vor dem Erröten in Verbindung mit der Idee des ERRÖTENS ganz automatisch das Erröten in voller Entfaltung auslösen kann.

So könnten wir die Formel aufstellen, dass die KONZENTRATION AUF DAS ROT WERDEN in Verbindung mit der EMOTION DER ANGST das tatsächliche Erröten automatisch auslöst.

Diese Gesetz gilt natürlich auch für andere Arten von Hemmungen, die Schüchternheit, Redeangst und andere Minderwertigkeitskomplexe auslösen.

Die gleichen Regeln gelten auch für störende Gewohnheiten, Triebverhalten oder Suchtverhalten wie übermäßiges Rauchen und Essen.

Wenn wir hier in Beziehung zum Rot werden von Hypnose sprechen, dann meinen wir Selbsthypnose und keine Schaubudenhypnose und auch keinen schlafähnlichen Zustand.

Wir gehen einzig und allein davon aus, dass es sich bei der Hypnose funktionell um einen hochkonzentrierten Bewusstseinszustand handelt, der durch heftige Emotionen (Gemütsbewegungen, Gemütserregungen) ausgelöst wird und in dem sich eine im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehende Idee mehr oder weniger verwirklichen kann.

Im Grunde genommen ist jede Hypnose eine SELBSTHYPNOSE. Auch dann, wenn eine Versuchsperson von einem Hypnotiseur hypnotisiert wird. Daher kann eine Hypnose nur dann gelingen, wenn die Versuchsperson ( früher sagte man dazu auch: Medium ) freiwillig damit einverstanden ist und sich freiwillig hypnotisieren lässt. Der Vorgang des Hypnotisierens besteht darin, dass der Hypnotiseur durch seine Worte die Versuchsperson dazu bringt, ihre Aufmerksamkeit freiwillig auf das Gefühl der Körperentspannung hinzulenken und dort festzuhalten. Nach einiger Zeit entspannt sich der Körper immer mehr und es tritt dann ein Zustand der hochkonzentrierten Aufmerksamkeit ein. Und in eben diesem Zustand der hochkonzentrierten Aufmerksamkeit kann der Hypnotiseur dann durch seine Worte ( Suggestionen genannt ) auf unterbewusste und unwillkürliche Funktionen der Versuchsperson einen gewissen Einfluss ausüben.

So kann z.B. ein Arzt in der Hypnose heilende Vorstellungen, Ideen und Gedanken in das Unterbewusstsein einbringen, die sich dann im Laufe der Zeit verwirklichen, sofern der Patient bereit ist, an wiederholten Hypnosesitzungen teilzunehmen. Die Hypnose wird heute praktisch nur noch von Ärzten und anderen Heilberufen angewandt.

Erröten oder Rot werden ist nur Selbsthypnose | EE-Methode

Englische Version: Is blushing or turning red just self-hypnosis?

Nicht Rauchen und nicht Erröten – Die Unwirksamkeit verneinender Begriffe

Eine sehr einfache und leichtverständliche Theorie des Errötens bringt Richard H. Jordan in seinem Buch: „Selbstvertrauen und Lebenserfolg durch IDE-O-MATIC“. Jordan geht davon aus, dass verneinende Begriffe wie: NICHT, KEIN, NICHTS usw. im Unterbewusstsein keinerlei Wirkung haben.

In der Praxis bedeutet das, dass z.B. die folgenden Sätze für das Unterbewusstsein gerade das Gegenteil bedeuten: ICH WILL NICHT ROT WERDEN! ICH WILL NICHT RAUCHEN! ICH WILL JETZT NICHT ESSEN! ICH WILL NICHT ZITT‘ERN! ICH WILL HEUTE NICHT FERNSEHEN usw.
Auf die Sprache übertragen, die das Unterbewusstsein versteht, bedeuten diese Sätze also: ICH WILL ROT WERDEN! ICH WILL RAUCHEN! ICH WILL JETZT ESSEN! ICH WILL ZITTERN! ICH WILL HEUTE FERNSEHEN! usw.

Aus dieser Sicht können wir viele menschliche Verhaltensweisen verstehen und begreifen lernen, die sonst dem Verstand nicht oder nur teilweise zugänglich sind. So z.B. der Zwangscharakter so vieler menschlicher Gewohnheiten wie auch viele unverständliche Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen.

Lampenfieber u. Schüchternheit überwinden, Hemmungen beseitigen. Frei von Erröten.

Nehmen wir zuerst das Problem zum Thema Rauchen, das heute akuter ist denn je.

Obwohl jeder Raucher weiß, dass er systematisch seine Gesundheit stört, kann er es einfach nicht lassen. Hier ist zweifellos ein unterbewusster Zwang wirksam.

Wenn wir von Jordans Theorie ausgehen, dass verneinende Begriffe im Unterbewusstsein keine Wirkung haben, können wir verstehen, warum gerade diejenigen Raucher am meisten rauchen, die ständig mit dem Gedanken herumlaufen: „ICH WILL NICHT RAUCHEN!“ Gerade durch diesen Gedanken suggerieren sie sich ja tagtäglich immer und immer wieder: “ICH WILL RAUCHEN!“

Auch Hemmungen wie Minderwertigkeitskomplexe, Schüchternheit , Redeangst, Versagensangst etc. sind davon betroffen.

Auch beim Erröten ist es so. Der Grundgedanke errötender Personen ist: „ICH WILL NICHT ERRÖTEN!“ Nach Jordans Theorie aber bedeutet gerade dieser Gedanke für das Unterbewusstsein:
„ICH WILL ERRÖTEN!“ Und da das Unterbewusstsein AUTOMATISCH funktioniert, eben S 0 funktioniert wie es programmiert wird, tritt das lästige Erröten auch tatsächlich immer dann ein, wenn man NICHT rot werden will.

Hilfe gegen Rot werden | Hemmungen beseitigen

Englische Version: I don’t want to go red anymore! What can I do? Here is the solution!

Das Rauchen abgewöhnen durch Hypnose und ihre Wirkungen

Die spezifischen Wirkungen der Raucherentwöhnung durch Audio Hypnose:

Ein neues Lebensgefühl der wohltuenden, tiefen RUHE und GELASSENHEIT stellt sich ein. Seelische Spannungen werden abgebaut. Da übermäßiges Rauchen durch seelische Spannungen verursacht wird, bewirkt der allgemeine Abbau seelischer Spannungen bei gleichzeitiger Zunahme von Ruhe und Gelassenheit, ein ständiges Zurückgehen von Rauchdrang und Rauchbedürfnis. Die Wirkung der Raucherentwöhnung durch Hypnose zeigt sich meist schon nach den ersten paar Anwendungen. Sie besteht darin, dass ganz automatisch und ohne bewusste Anstrengung, weniger und seltener geraucht wird.

Obwohl bereits nach wenigen Anwendungen durch Hypnose gegen Rauchen viel weniger und seltener geraucht wird als früher steigern sich Wohlgefühl und Zufriedenheit.

Und das ist wichtig! Denn beim Bremsen des Rauchens ohne Raucherentwöhnung durch Hypnose zeigt sich fast immer, dass man sich umso unwohler und unzufriedener fühlt, je weniger man raucht. Rauchen abgewöhnen durch Hypnose bewirkt hier gerade das Gegenteil: Sie rauchen ganz automatisch weniger und seltener UND fühlen sich dabei wohler und zufriedener.

Schon nach wenigen Wiederholungen der  Hypnose gegen Rauchen bemerken Sie, dass sich Ihre Lust und Freude, auch ohne zu rauchen, mit den Aufgaben, Arbeiten und Problemen des Alltags fertig zu werden, ständig steigert. Dabei wird lebhaft gefühlt und erlebt, dass ohne zu rauchen, alles viel leichter und viel besser gelingt als früher. Und das steigert die Leistungsfähigkeit und Lebensfreude.

 

Die Einzelwirkungen durch Hypnose gegen Rauchen sind sehr mannigfaltig und vielgestaltig.

Hier einige Beispiele: Man hat das Gefühl, nun das Rauchen gar nicht mehr nötig zu haben. Man fühlt sich körperlich wohler und frischer. Man ist seelisch entspannter und ausgeglichener. Es wird bemerkt, dass man das Rauchen mit der Raucherentwöhnung durch Hypnose oft für Stunden ganz vergisst. Durch Hypnose gegen Rauchen wird nicht nur weniger und seltener geraucht, sondern auch die Züge werden flacher. Vielfach wird nur noch teilweise oder gar nicht mehr in Lungenzügen geraucht. Es kommt vor, dass eine soeben angerauchte Zigarette nach wenigen Zügen wieder ausgemacht wird, weil man das Gefühl hat, sie nicht mehr zu wollen. Es treten Augenblicke auf, wo man einen regelrechten Widerwillen gegen das Rauchen empfindet.

Man bemerkt, dass man spielend leicht auf das Rauchen verzichten kann und dass man das Rauchen, ganz ohne negative Nebenwirkungen, auf längere Zeit verschieben kann.

In vielen Fällen werden schon nach wenigen Anwendungen der Raucherentwöhnung durch Hypnose, festeingefahrene Gewohnheiten unwirksam. So z.B.: das Rauchen der Morgenzigarette, das Rauchen auf dem Weg zur Arbeitstelle, das Rauchen während schwieriger Arbeiten, das Rauchen aus Langeweile usw. Man bekommt allmählich das Gefühl, dass man immer freier und unabhängiger vom Rauchen wird.

Hypnose gegen Rauchen – Raucherentwöhnung durch Hypnose

FREI VOM RAUCHEN durch AUTOGEN-HYPNOSE von Tony Gaschler

Raucherentwöhnung durch Hypnose

Raucherentwöhnung mit Tiefenentspannung durch Autogen – Hypnose

Wie wirkt Autogen – Hypnose?

Sicher ist Ihnen aus eigener Erfahrung bekannt, dass Vorsätze und Beeinflussungen im Normalzustand, meist nur eine sehr kurzzeitige und relativ schwache Wirkung haben. Man nimmt sich z. B. vor, weniger zu rauchen. Oder man wird durch einen Zeitungsartikel über den Zusammenhang zwischen Rauchen und Lungenkrebs dazu beeinflusst, nun das Rauchen einzuschränken oder aufzugeben.
Die Wirkung hält meist nur wenige Stunden oder wenige Tage an, dann ist sie wieder verschwunden.

Ganz anders ist das bei der Autogen-Hypnose.

Schon nach wenigen Anwendungen wird bemerkt, dass die Wirkung der Hypnose bereits den ganzen Tag über anhält. Und schon nach einigen systematischen Wiederholungen stellen Sie fest, dass das entsprechende Verhalten, Denken, Fühlen und das Reagieren, sich in der beabsichtigten Richtung grundlegend und dauerhaft geändert hat.

Wie kommt nun diese Wirkung der Hypnose gegen Rauchen eigentlich zustande?

Hier die Erklärung: Im Normalzustand verteilen sich Bewusstsein und Aufmerksamkeit gleichzeitig auf den ganzen Lebenskreis. Sie nehmen sich als seiendes Wesen wahr. Sie nehmen sich gleichzeitig als denkendes, fühlendes, sprechendes, handelndes, wirkendes und reagierendes Wesen wahr. Sie nehmen gleichzeitig Ihre Umgebung wahr. Gedanken, Gefühle und Vorstellungen gehen Ihnen durch den Kopf. Ihre Sinnesorgane nehmen allerlei Umweltreize wie auch Reize aus dem innerkörperlichen Geschehen wahr. Und so ist Ihre ganze Aufmerksamkeit auf hunderterlei verschiedene Vorgänge und Dinge zugleich gerichtet. Und das ist im Normalzustand durchaus richtig und zweckmäßig, denn Sie müssen ja ständig an Ihre Umwelt bestmöglich anpassen und müssen ständig auf die verschiedensten äußeren und inneren Reize reagieren.

Anders im Zustand der Autogen-Hypnose. Da ist die bewusste Aufmerksamkeit weitgehend eingeengt. Der Körper mit seinen Empfindungen ist weitgehend ausgeschaltet. Er stört also nicht mehr, sondern ruht in einer wohltuenden Tiefenentspannung. Das Gemütsleben stört auch nicht mehr. Es ist ganz ruhig und gelassen.
Infolge der Reizeinschränkung durch die Tiefenentspannung des ganzen Körpers kommen die Gedanken gar nicht mehr an. Auch diese Störung der Konzentration ist ausgeschaltet. Ihr ganzes Bewusstsein und Ihre ganze Aufmerksamkeit ist daher einzig und allein auf den hörbaren Text gerichtet. Und dadurch kann dieser Text ungehemmt über Ihre Aufmerksamkeit in die eigentlichen Steuerzentren Ihres Gehirn-Nervensystems eindringen und dort seine Wirkungen entfalten. Diese Wirkungen der Raucherentwöhnung durch Hypnose bestehen darin, dass diese Steuerzentren im Sinne des gehörten Textes umprogrammiert und umgeprägt werden.

Wir haben also in der Hypnose gegen Rauchen einen Zustand, in dem wir durch gesprochene Worte einen bleibenden Einfluss auf die Steuerzentren unseres Verhaltens, Denkens, Fühlens und Reagierens ausüben können.

Diese Steuerzentren steuern dann ganz automatisch und unwillkürlich, also unbewusst und ohne jede bewusste Anstrengung, unser Verhalten, Denken, Fühlen und Reagieren so, wie es dem Text entspricht.

Anders ausgedrückt: Wir können in der Autogen-Hypnose unsere wirksamen Steuerzentren neu einstellen, so dass sie unser Verhalten, Denken, Fühlen und Reagieren zukünftig genau so steuern, wie wir es wünschen und wollen.

Hypnose gegen Rauchen – Raucherentwöhnung durch Hypnose

FREI VOM RAUCHEN durch AUTOGEN-HYPNOSE von Tony Gaschler

Raucherentwöhnung durch Hypnose