Nicht Rauchen und nicht Erröten – Die Unwirksamkeit verneinender Begriffe

Eine sehr einfache und leichtverständliche Theorie des Errötens bringt Richard H. Jordan in seinem Buch: „Selbstvertrauen und Lebenserfolg durch IDE-O-MATIC“. Jordan geht davon aus, dass verneinende Begriffe wie: NICHT, KEIN, NICHTS usw. im Unterbewusstsein keinerlei Wirkung haben.

In der Praxis bedeutet das, dass z.B. die folgenden Sätze für das Unterbewusstsein gerade das Gegenteil bedeuten: ICH WILL NICHT ROT WERDEN! ICH WILL NICHT RAUCHEN! ICH WILL JETZT NICHT ESSEN! ICH WILL NICHT ZITT‘ERN! ICH WILL HEUTE NICHT FERNSEHEN usw.
Auf die Sprache übertragen, die das Unterbewusstsein versteht, bedeuten diese Sätze also: ICH WILL ROT WERDEN! ICH WILL RAUCHEN! ICH WILL JETZT ESSEN! ICH WILL ZITTERN! ICH WILL HEUTE FERNSEHEN! usw.

Aus dieser Sicht können wir viele menschliche Verhaltensweisen verstehen und begreifen lernen, die sonst dem Verstand nicht oder nur teilweise zugänglich sind. So z.B. der Zwangscharakter so vieler menschlicher Gewohnheiten wie auch viele unverständliche Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen.

Lampenfieber u. Schüchternheit überwinden, Hemmungen beseitigen. Frei von Erröten.

Nehmen wir zuerst das Problem zum Thema Rauchen, das heute akuter ist denn je.

Obwohl jeder Raucher weiß, dass er systematisch seine Gesundheit stört, kann er es einfach nicht lassen. Hier ist zweifellos ein unterbewusster Zwang wirksam.

Wenn wir von Jordans Theorie ausgehen, dass verneinende Begriffe im Unterbewusstsein keine Wirkung haben, können wir verstehen, warum gerade diejenigen Raucher am meisten rauchen, die ständig mit dem Gedanken herumlaufen: „ICH WILL NICHT RAUCHEN!“ Gerade durch diesen Gedanken suggerieren sie sich ja tagtäglich immer und immer wieder: “ICH WILL RAUCHEN!“

Auch Hemmungen wie Minderwertigkeitskomplexe, Schüchternheit , Redeangst, Versagensangst etc. sind davon betroffen.

Auch beim Erröten ist es so. Der Grundgedanke errötender Personen ist: „ICH WILL NICHT ERRÖTEN!“ Nach Jordans Theorie aber bedeutet gerade dieser Gedanke für das Unterbewusstsein:
„ICH WILL ERRÖTEN!“ Und da das Unterbewusstsein AUTOMATISCH funktioniert, eben S 0 funktioniert wie es programmiert wird, tritt das lästige Erröten auch tatsächlich immer dann ein, wenn man NICHT rot werden will.

Hilfe gegen Rot werden | Hemmungen beseitigen

Englische Version: I don’t want to go red anymore! What can I do? Here is the solution!