Körperliches Wohlbefinden steigern durch optimiertes Entspannungsverfahren

Was unser KÖRPERLICHES WOHLBEFINDEN betrifft, so funktioniert dieses genauso, wie es bei allen anderen Lebewesen auch funktioniert. Und das bedeutet, dass es sich, den GEGENWÄRTIGEN Umständen und den WIRKLICHEN Gegebenheiten entsprechend, ganz von selber, also VOLLAUTOMATISCH, OPTIMIERT.

Wir bräuchten daher im Grunde genommen rein gar nichts absichtlich zu tun, um unser Wohlbefinden zu steigern und laufend in einem OPTIMALEN (bestmöglichen) Zustand des körperlichen Wohlbefindens zu sein. Wir haben ja in unserem Körper ein sehr wirksames VOLLAUTOMATISCHES KÖRPER-STEUER-SYSTEM, das aus den verschiedenen Nervensystemen, Drüsensystemen und anderen Steuersystemen besteht, die in ihrem harmonisch aufeinander abgestimmten Zusammenwirken laufend und ununterbrochen darauf hinarbeiten, dass wir in einem Zustand eines OPTIMALEN körperlichen Wohlbefindens SIND und BLEIBEN.

Soweit wäre alles gut und schön, und wir würden ununterbrochen in einem Zustand des optimalen körperlichen Wohlbefindens leben, wenn unser AUTOMATISCHES KÖRPER-STEUER-SYSTEM nicht  besondere Eigenschaften hätte, die es uns ermöglichen, seine normale und optimale Funktionsweise immer wieder empfindlich zu stören.

Zwei Eigenschaften unseres Körper-Steuer-Systems wollen wir nun kennen lernen:

1) Es funktioniert VOLLAUTOMATISCH, und das bedeutet, dass es NUR dann einwandfrei funktionieren KANN, wenn wir es auch tatsächlich ungestört VOLLAUTOMATISCH funktionieren LASSEN! Wenn wir z.B. durch körperliche oder geistige Arbeit abgespannt, ermüdet oder gar erschöpft sind, schaltet das KÖRPER-STEUER-SYSTEM automatisch auf RUHE UND ERHOLUNG.

Entspannungsverfahren, Entspannungstraining, Entspannungsmethoden

MOSATI Intensiv-Somatisierung von Tony Gaschler

Wenn wir aber ausgeruht und erholt sind, schaltet das Körper-Steuer-System automatisch auf AKTIVITÄT UND ENTFALTUNG. Wenn wir GELASSEN sowohl die Erholung wie auch die Entfaltung VOLLBEWUSST GENIESSEN, dann ist alles in Ordnung, und wir fühlen uns in beiden Fällen körperlich und geistig wohl.

Wenn wir aber, ganz gleich aus welchem Grunde, gerade das Gegenteil dessen WÜNSCHEN, was unser Körper-Steuer-System gerade WILL, und was es auch im Interesse der Aufrechterhaltung oder der Wiederherstellung unseres körperlichen Wohlbefindens bereits veranlasst hat, dann fühlen wir uns sofort körperlich wie geistig unwohl, und es treten körperliche Missempfindungen und geistige Missstimmungen auf.

Nun gibt es aber eine Grundstimmung unseres Bewusstseins, die wir GELASSENHEIT nennen und in der wir immer genau fühlen und spüren, was im gegenwärtigen Augenblick für uns richtig und gut ist. Und eben diese Grundstimmung der GELASSENHEIT stellt sich bei der Anwendung der MOSATI Somatisierungs-Methode- schon mit dem ersten Anwendungstag beginnend – in laufend steigendem Maße ein, bis sie uns nach etwa drei Anwendungswochen als Dauergefühl einer UNERSCHÜTTERLICHEN GELASSENHEIT überallhin begleitet.

Eine weitere Eigenschaft, die eine Störung des Körper-Steuer-Systems ermöglicht, ist:

2) Seine Funktionen werden zum Teil von INFORMATIONEN aus unserem ICH-BEWUSSTSEIN gesteuert. WÜNSCHE, IDEEN, GEFÜHLE, ABSICHTEN, ERINNERUNGEN und VORSTELLUNGEN beeinflussen daher seine Funktionsweise.

Unser gesamtes automatisches Körper-Steuer-System versucht immer und überall, unser körperliches Wohlbefinden auf die GEGENWART, also auf DAS einzustellen und auszurichten, was wir HIER UND JETZT erleben, wahrnehmen und empfinden.

Wenn wir daher mit unserem Bewusstsein in der GEGENWART leben und uns des GEGENWÄRTIGEN AUGENBLICKS bewusst sind, dann funktioniert unser Körper-Steuer-System einwandfrei, und wir fühlen uns körperlich und geistig wohl. Sind wir aber, wie man so schön sagt, „abwesend“, „weggetreten“ oder „nicht da“, dann erhält das Körper-Steuer-System von unserem Bewusstsein auch keine Steuersignale und Informationen, da wir ja keine GEGENWÄRTIG WIRKSAMEN WAHRNEHMUNGEN im Bewusstsein haben.

Das Ergebnis ist dann, dass das Körper-Steuer-System sofort unsere Lebensfunktionen automatisch auf Sparflamme schaltet und wir uns dann müde, schwach, leistungsunfähig und unwohl fühlen.

Es gibt aber einen Bewusstseinszustand, den wir GEGENWARTSKLARHEIT nennen, in dem wir VOLLBEWUSST LEBEN und in dem wir uns der GEGENWART und dessen, was HIER UND JETZT wahrgenommen und erlebt wird, ganz klar bewusst sind. In diesem Bewusstseinszustand der GEGENWARTSKLARHEIT, der sich schon nach wenigen Tagen der Anwendung der MOSATI Somatisierungs-Methode ganz von selber in zunehmendem Maße einstellt, kann das automatische Körper-Steuer-System optimal, also tatsächlich einwandfrei funktionieren.

Und das bedeutet wiederum: KÖRPERLICHES UND GEISTIGES WOHLBEFINDEN steigern und, als logische Folge, ein zunehmendes körperliches und geistiges SICH-WOHL-FÜHLEN.

LEBENSFREUDE und GELASSENHEIT  stellt sich bei systematischer Anwendung der MOSATI Somatisierungs-Methode innerhalb von zwei bis drei Wochen ganz von selber ein.

Unser Ziel  lautet: OPTIMALES KÖRPERLICHES, GEISTIGES UND SOZIALES WOHLBEFINDEN !

Dass sich das KÖRPERLICHE Wohlbefinden durch Anwendung der MOSATI Somatisierungs-Methode steigern, bessern und optimieren kann, ist jetzt sicher verständlicher geworden.

Körperliches Wohlbefinden steigern durch MOSATI